Mein Zuchtziel 

 

 

 

 

 

Ohne Zuchtziel gibt es keine Zucht !

Ohne gezielte Zucht werden Tiere einfach vermehrt !


Vermehren ist nicht züchten !

 
Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung bezeichnet.

Dabei sollen gewünschte Eigenschaften verstärkt und ungewünschte Eigenschaften unterdrückt werden.


" Züchten ist Denken in Generationen ! " .....das heißt vor allem:

Züchten ist keine kurzfristige Angelegenheit, sondern ein langfristiger Prozess, mit dem sich der Züchter auseinandersetzen muss.

Als Züchter will ich das genetische Potential von Hunden, das über viele Generationen geschaffen wurde nicht nur erhalten, sondern in die Zukunft führen.

Am Anfang einer Zucht steht aber zunächst eine Wunschvorstellung, ein Ideal, ein Ziel, das ich als Züchter vor Augen haben muss.

Daneben braucht man einen ordentlichen Enthusiasmus, dieses Ziel kontinuierlich zu verfolgen.

Und einen entsprechenden Realismus, mit dem man erkennt, dass man das angestrebte Ideal meist nur annähernd oder vielleicht auch gar nicht erreicht.

Züchten heißt auch, die Vorzüge und Nachteile des eigenen Hundes zu erkennen und gegebenfalls einen Hund NICHT in die Zucht zu nehmen.

Das ist manchmal besser als Nachkommen voller Fehler zu produzieren.


Züchten heißt für mich Verantwortung zu übernehmen, die geplanten Verpaarungen gut zu überdenken und die richtige Aufzucht der Welpen.

Größten Wert lege ich in erster Linie auf die Nachzucht Gesunder und Wesensfester Hunde mit absolut freundlichem Wesen.


Herausragendes Kriterium ist, auf die Fehler und Defizite der Rasse alle Aufmerksamkeit zu legen und zu versuchen, unter Ausnutzung aller genetischen Möglichkeiten, die Rasse hinsichtlich ihrer 

Gesunderhaltung und Funktionalität zu verbessern.

Züchten heißt NICHT !

Ich habe eine süße Hündin, die mal Babys haben soll. 

Weniger ist mehr, denn nicht jede Hündin MUSS in die Zucht um das eigene Ego zu fördern.

Es ist keineswegs damit getan, eine Hündin und einen Rüden zusammen zu bringen und die Welpen zu verkaufen.


Um erfolgreich im Sinne der Rasse zu züchten, ist mir kein Weg zu weit, um einen geeigneten Zucht Partner zu finden.



Meine Verantwortung endet nicht mit der Abgabe eines Welpen !!!



Ich als Züchterin bin moralisch verpflichtet, wenn sich eine Notwendigkeit ergibt, meine gezüchteten Hunde zurück zu nehmen oder auch zurück zu holen, und alles zu tun, um 
einen neuen guten  Platz 

zu finden.

 

Marion Diecke